Inhalt

This is a debugging block

14.03.2017 - 16:26 | Günter-Stöhr-Gymnasium

Musik · Interviews · Features

Am Montag, den 13. März 2017, moderierte das P-Seminar Musik eine einstündige Sendung in Bayern-Klassik. Als Studiogäste begrüßten die Schüler Musiker aus dem Isartal. Quadro Nuevo spielten live (Saxophon/Klarinette, Akkordeon, Harfe, Bass) – von Tango bis Jazz, außerdem zwei Seniors des Günter-Stöhr-Gymnasiums: die Geigerin Rebekka Hartmann und Fenja Lukas, Sängerin. Auch zwei Songs von Schülerinnen des P-Seminars mit kleinem Chor waren zu hören.

Die Sendung gibt es jetzt als Podcast zum Nachhören unter BR Klassik, U21, 13.03.2017.

14.02.2017 - 16:45 | Unser Anspruch

Ein Abend zum Kennenlernen – am 30. März

„Unser Kind geht nach wie vor so vergnügt und gerne in die Schule.“ „Wie oft entstehen beim Abendessen angeregte Gespräche über Themen, die die Kinder aus der Schule mitbringen.“ Solche und ähnliche Aussagen zeigen, was Eltern und Kinder an der Reinhard-Wallbrecher-Grundschule und am Günter-Stöhr-Gymnasium schätzen.

Der St. Anna Schulverbund lädt am Donnerstag, dem 30. März 2017, interessierte Eltern ein, bei einem Informationsabend die beiden Schulen näher kennenzulernen. Eine Präsentation und eine kleine Ausstellung geben einen ersten Eindruck von Konzept und Flexibilität in Angebot und Unterrichtsgestaltung.

Die Veranstaltung findet in der Reinhard-Wallbrecher-Schule in München-Solln statt, Wolfratshauser Straße 214. Beginn ist um 19:30 Uhr, Ende etwa 21:00 Uhr.

Mehr zum Informationsabend am 30. März unter Telefon 089 2 32 32 64 23

Die Termine der nächsten Schulführungen finden Sie hier.

26.01.2017 - 16:01 | Unser Anspruch

Aus dem Messejournal

„Seit rund 40 Jahren bieten die staatlich anerkannten Privatschulen des St. Anna Schulverbunds eine einzigartige Alternative zum sonstigen Bildungsangebot. Als flexible Ganztagsschulen nutzen sie alle Freiräume. Und dank eines Stipendienfonds kann für jeden der Besuch der Schulen möglich werden – von der ersten Klasse bis zum Abitur.

Das Konzept der flexiblen Ganztagsschule ist einzigartig: Der komplette Unterricht und das Mittagessen finden im Vormittagsangebot ihren Platz. Dadurch kann von den Schülern gewählt werden, an welchen Wochentagen und wie oft das zusätzliche Nachmittagsangebot besucht wird – mindestens zwei müssen es sein. Die Nachmittage sind reserviert für Lernzeiten, sportliche Aktivitäten und Wahlkurse. Dieses Gesamttageskonzept zusammen mit Schulkleidung, ansprechend gestalteten Räumen und Mittagessen aus der hauseigenen Küche bildet den Rahmen für konzentriertes und erfolgreiches Lernen. So entsteht ein Ort, an dem sich das Motto des Schulverbunds leben lässt: aufwecken – herausfordern – konzentrieren. Das vertrauensvolle und freie Miteinander von Lehrern, Schülern und Eltern weckt Unentdecktes, lässt Herausforderndes bewältigen und lehrt die Konzentration auf das Wesentliche – für alle Beteiligten. … Bei Informationsabenden und regelmäßigen Schulführungen kann sich jeder davon überzeugen, dass dieses Konzept aufgeht.“

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block