Inhalt

This is a debugging block

Die flexible Ganztagsschule ist Konzept

Die zentrale Aufgabe der Grundschule ist es, Grundlagen zu vermitteln und eine positive Lernhaltung zu wecken. Ein strukturierter Tag mit täglichem Üben und abwechslungsreichen Anregungen verleiht schnell Sicherheit und Freude am Können.

Als flexible Ganztagsschule eröffnen wir unseren Schülern und deren Eltern differenzierte Möglichkeiten. Unser Angebot gliedert sich in Kern- und Ergänzungsangebot.

Das Kernangebot ist verpflichtend und umfasst den täglichen Unterricht von 8:15 Uhr bis 13:15 Uhr – einschließlich Mittagessen – sowie zwei Nachmittage bis 16:15 Uhr.

Diese Nachmittage sind in der Regel frei wählbar, außer in den Klassen 3 und 4, dort ist ein Nachmittag vorgegeben, an dem Unterricht stattfindet.

Das zur Wahl stehende Ergänzungsprogramm enthält bis zu drei weitere Nachmittage.

Alle Nachmittage, an denen Unterricht stattfindet, setzen sich zusammen aus Spielzeit, konzentrierter Lernzeit und ergänzenden Wahlkursen.

Kybernetische Methode

Ab der 1. Klasse arbeiten wir mit der Kybernetischen Methode. „Kybernetes“ kommt aus dem Griechischen und heißt „Steuermann“. Die Kinder werden angeleitet, ihren Lernprozess selbst zu steuern. Es ist ein Lernen, das Kopf, Mund und Hand verbindet – Denken, Sprechen und Begreifen.

Englisch nach Helen Doron

Bereits ab der 1. Klasse lernen die Kinder Englisch nach der Helen-Doron-Methode. Wie in der Muttersprache entdecken die Schüler die englische Sprache für sich durch Spiel, Reime und Lieder.

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block